Partner



Stellenangebote International
Internationale Jobbörse auch für Jobs
aus der Versicherungsbranche
jobsuche-international.de

Forex Handel – von Beginn an klug vorgehen






  
Bei Forex Handel, auch FX oder Devisenhandel, werden Währungen gehandelt. Der Devisenmarkt ist hier als dezentraler Markt für den Verlauf oder den Kauf von Devisen zu sehen. Es handelt sich um den größten und finanzstärksten Markt, der in diesem Jahr einen Umsatz von rund vier Billionen Dollar zu verzeichnen hatte. Dabei werden Währungspaare, beispielhaft USD (US Dollar) und GBP (Britisches Pfund) oder EURO (EUR) und Japanischer Yen (JPY) gegenübergestellt. Die Trader haben nun die Optionen, eine der Währungen zu kaufen (long gehen) und die andere zu verkaufen (short gehen).Die erstbezeichnete Währung bezeichnet man als Basiswährung, die zweite als Kurswährung. Die FX Händler können dabei sowohl auf steigende Kurse setzen oder auf fallende. Der Gewinn ergibt sich aus jeweiligen der Differenz. Da Währungen seit je her schwanken, lassen sich durchaus lukrative Gewinne erzielen. Doch auch das Verlustrisiko ist zu beachten, denn hierbei handelt es sich um eine spekulative Handelsform. Es empfiehlt sich also, vorab wichtige und nützliche Informationen über das sehr komplexe Thema zu verschaffen, denn ohne die richtige Strategie, den optimalen Broker sowie die notwendigen Tools wird sich der Erfolg kaum einstellen. In diesem Zusammenhang wird im Übrigen ideales Anschauungsmaterial auf der Website FxPro Trading vermittelt.

Erwartungshaltung an den optimalen Broker

Mittlerweile können auch Privatpersonen am Online Forex Handel teilnehmen. Das Grundprinzip ist recht einfach und schnell verständlich und daher auch für Einsteiger ideal geeignet. Dennoch sollten gerade Newcomer sämtliche Risiken kalkulieren und sorgfältige Beobachtungen bezüglich Trends und Entwicklungen vornehmen. Der optimale Broker sollte Attribute aufweisen können wie zum Beispiel

  • hohes Maß an Transparenz (alle Preise und Liquidität sind einsehbar)
  • variable Spreads, die sich nach Angebot und Nachfrage richten
  • positive Resonanzen und Zertifizierungen
  • zahlreiche Handelsplattformen (beispielhaft Meta Trader4, etc.)
  • hohes Maß an Service und Support

Da es auch bei FX Handel um die eigenen Finanzen geht, sollte man auf Top Dienstleister zurückgreifen. Sollten diese zudem mit Awards und Auszeichnungen für ihre Leistungen belohnt worden seien, ist dieser sicherlich in die engere Wahl als Broker aufzunehmen.

Vor – und Nachteile des FX – Handel

Beim Online Handel mit Währungen haben die Trader die Möglichkeit, rund um die Uhr und von jedem beliebigen Ort aus zu handeln. Wie in nahezu allen finanziellen Transaktionen, die mit einem Risiko behaftet sind, bietet auch der FX Handel Vor – und Nachteile

Vorteile

 

  • Flexibilität
  • hohes Maß Liquidität
  • nahezu keine Grenzen für private Trader bezüglich der Ordergröße (Skalierbarkeit)
  • schnell nach Real-Time Kursen handeln
  • niedriger Eigenkapitaleinsatz

Nachteile

  • Hebel können sich gegen den Trader auswirken
  • Währungsrisiken
  • geringe Auswahl liquider Währungen

 

21.12.2014


Versicherungen